Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Zucht » Zuchtziele
Oberste Priorität bei den Zuchtzielen sollten Gesundheit und Vitalität haben, denn ein schöner, aber kranker Hund dient nicht dem Erhalt sowie der Weiterentwicklung der Rasse.
Deshalb setzen wir Lasko nicht zur Zucht ein, da in seiner Linie Entropium (Rolllid) vorkommt. Des Weiteren sollte man selbstkritisch Mängel seines Hundes in physischer sowie psychischer Hinsicht notieren, um dann zu entscheiden, ob man es ruhigen Gewissens verantworten kann, mit seinem Hund wirklich in die Zucht zu gehen.

Ausdrucksstarke Köpfe, viel Substanz, ein rassetypisches Haarkleid,  gut angesetzte Ruten sowie einen ausgezeichneten Bewegungsablauf und ein einwandfreies Wesen versprechen wir uns von unseren Verpaarungen.

Gerne stellen wir uns mit unseren Hunden dieser Verantwortung.



Wer sich wissenschaftlich mit dem Thema Zucht auseinandersetzen will, dem können folgende Literaturhinweise hilfreich sein:

Inge Hansen, Vererbung beim Hund, ISBN 978-3-275-01652-5

Inge Hansen, Handbuch der Hundezucht, ISBN 978-3-275-01565-8