Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Zucht » Welpenaufzucht
Von dem Tag ihrer Geburt an, befinden sich die Welpen stets in unserer Nähe. Sie kommen in einer Wurfkiste zur Welt, die in unserem Haus aufgestellt ist. So können sie sich in den ersten Lebenswochen auch gleich mit sämtlichen Alltagsgeräuschen vertraut machen, wie z.B. Radio, Fernseher, Türklingel, Spülmaschine, Dunstabzugshaube, Telefonklingeln, Staubsauger, usw.

Auch nach den ersten Lebenswochen bleiben die Welpen im Haus, allerdings mit direktem Zugang zum Garten. Von Tag zu Tag werden unsere Kleinen nun zunehmend neugieriger und munterer. Für ihre Erkundungstouren steht ihnen der Garten mit allerlei Möglichkeiten wie buddeln, verstecken, rennen usw. sowie diverses Spielzeug zur Verfügung. Dort können sich die kleinen Energiebündel so richtig austoben. Natürlich sind die Mutterhündin und der Rüde immer mit dabei.
 
Wir können Ihnen zu jedem Welpen eine Charakterbeschreibung geben, um zu sehen, welcher Hund am besten zu Ihnen passt.
 
Bei Abgabe hören die Welpen auf ihren Rufnamen, den Sie ausgesucht haben, zeigen zum Teil bereits an, wenn sie nach draußen müssen, und sind Wasser sowie Katzen gewöhnt. Ein Halsband und Leine haben die Kleinen ebenfalls kennen gelernt und drehten die eine oder andere Runde mit dem Auto.

Die Welpen werden regelmäßig geimpft, entwurmt und mit einem codierten Mikrochip versehen. Alle unsere Welpen erhalten eine vom VDH sowie der FCI anerkannte Ahnentafel des Akita Club e.V., eine Kopie des DNA-Nachweises der Elternschaft sowie ein Gesundheitszeugnis, ausgestellt durch einen Tierarzt, und den Europäischen Impfpass. Das Wurfabnahmeprotokoll durch einen Zuchtwart kann eingesehen werden.

Natürlich erhalten Sie für die ersten Tage im neuen Zuhause ein Futterpaket. Eine ausgewogene Ernährung sowie das richtige Maß an Bewegung sind maßgeblich für eine gesunde Entwicklung Ihres Hundes.

Überfordern Sie den Welpen nicht. Lange Spaziergänge, Treppen steigen, von Sofas springen usw. wirken sich äußerst nachteilig auf Knochen, Sehnen und Bänder des Hundes aus. Veranstalten Sie kleine Futtersuchspiele, auch dann und gerade dann wird Ihr Welpe müde und zufrieden schlafen.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns. Wir helfen Ihnen auch nach Abgabe des Welpen weiter, wenn wir können und Sie das wünschen.